28.11.2014

Grünes Klimaschutz-Aktionsprogramm vorgestellt

Heute haben Bärbel Höhn, Anton Hofreiter (Grüner Fraktionsvorsitzender) und Oliver Krischer (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender) das Grüne Klimaschutz-Aktionsprogramm vorgestellt.

Darin werden unsere Vorstellungen zur Erreichung des deutschen 40 Prozent-Zieles dargelegt. Um bis 2020 die Emissionen von CO2 auf 750 Mio. Tonnen zu drücken, muss die jährliche Einsparrate von lediglich rund ein Prozent (zwischen 1990 und 2013) auf rund drei Prozent erhöht werden. Diese Beschleunigung im Klimaschutz muss mit Maßnahmen unterlegt werden. Diese lässt die Bundesregierung vermissen - stattdessen redet sie nur vom Schließen einer 7 Prozent-Klimalücke. Anstatt über Prognosen und Lücken zu reden, sollte sie sagen, was konkret noch passieren wird und muss. Von heute an sind es aber über 200 Mio. Tonnen CO2, die noch eingespart werden.

Wir Grüne haben deshalb einen Plan auf Grundlage grüner Beschlüsse vorgelegt, wie in allen Sektoren Emissionen reduziert werden können.

Hier geht es zum Grünen Klimaschutz-Aktionsprogramm.