14.08.2013

Telefon & Internetunterbrechung bei Anbieterwechsel

Mehrere tausend Verbraucher haben Probleme mit Versorgungsunterbrechungen bei einem Anbieterwechsel. Über 4000 Beschwerden von Kunden hat die Bundesnetzagentur nach eigenen Angaben "eskaliert" - d.h. sie hat freundlich an die Anbieter geschrieben und eine Lösung des Problems angemahnt. Rechts finden Sie die Antworten der Bundesregierung dazu.

Bärbel Höhn meint:

"Es gibt immer noch so viele Beschwerden, weil die Bundesnetzagentur nicht richtig bei den Anbietern durchgreift und Bußgelder auf breiter Front verhängt. Die haben noch die Samthandschuhe an und die Kunden müssen das ausbaden. Es gibt ganz klar auch technische Probleme, die sind aber lösbar. Die beteiligten Telefonfirmen sind hier aber oft nicht die schnellsten, weil ihnen keiner im Nacken sitzt."